Die Jugendtitel sind vergeben

Kurz vor dem Ende der Sommerferien wurden auf den Außenplätzen am TVN Tennis-Zentrum in Essen traditionell die Bezirksmeister im Nachwuchsbereich ermittelt. An zwei Turniertagen lieferten sich die besten Talente aus Essen und Bottrop eindrucksvolle Ballwechsel und stellten ihr Können unter Beweis.

Gespielt wurde in zehn Konkurrenzen. Lediglich bei den U16-Juniorinnen und den U9-Mädchen kamen mangels Meldungen keine Spielrunden zustande, ansonsten waren die Felder aber gut gefüllt.

Mit gleich fünf Einzeltiteln konnte der ETUF die größte Ausbeute verzeichnen, zwei Mal standen Talente des TC Schellenberg ganz oben auf dem Podium. Weitere Titel gingen nach Heisingen, Kettwig und den ETB Schwarz-Weiß. Die Bottroper Tennisvereine blieben ohne Titelgewinn, Katja Stucki (U12) und Letizia Lauer (U14) durften sich aber immerhin über die Vizemeisterschaft freuen.

Die Bezirksmeister 2018:

Die Bezirksmeister 2018.

U18-Mädchen: Laura Victoria Bastian (ETUF)
U18-Jungen: Tim Rothlübbers (ETUF)

U16-Jungen: Tim Schölich (ETUF)

U14-Mädchen: Sophie Schneider (TC Schellenberg)
U14-Jungen: Vesselin Matthiesen (TC Heisingen)

U12-Mädchen: Yana Tiggemann (ETUF)
U12-Jungen: Robin Reimann (ETUF)

U10-Mädchen: Tijana Jevtic (TC Schellenberg)
U10-Jungen: Tim Bender (Kettwiger TG)

U9-Jungen: Matti Buhl (ETB SW)

Das könnte Dich auch interessieren...