Saisonstart in der Hobbyliga

Beste Stimmung ist bei den Spielen in der Hobbyliga garantiert.

Auch im Corona-Jahr 2020 wird im Bezirk 5 Essen/Bottrop in der Hobbyliga aufgeschlagen. Ähnlich wie bei den Medenspielen registrierte Wettspielleiter Ulli Wilsch allerdings eine deutliche Zurückhaltung bei den Meldungen.

Letztlich startet die Saison am 4. und 5. Juli mit fünf Damen- und 12 Herrenteams. Bei den Damen spielen die folgenden Teams: TC RAWA, TC Waldhof, TC Essen-Süd, TC Heisingen und TV Eintracht-Frohnhausen. In der Gruppe A bei den Herren spielt der TC GW Kray, Adler Union Frintrop, TC RAWA, TC RW Steele und der TC Essen-Süd. In der Gruppe B schlagen die Bottroper Vertreter des TC Feldhausen, des TC VfB Kirchhellen und des TC Eigen-Stadtwald auf, dazu gesellen sich zudem der TUSEM Essen, die BSG EVAG und TuS 84/10 Essen.

Das Finalwochenende mit anschließender Siegerehrung soll am 12./13. September 2020 stattfinden.

Die Spielpläne und Meldeliste finden sich in der Rubrik Hobbyliga.

Das könnte Dich auch interessieren...