Hobby-Herren spielen bis Mitternacht

Das Herren-Doppel-Turnier sorgte für beste Stimmung.

Damit sich die Spieler aus der Hobbyliga im Winter nicht ganz aus den Augen verlieren und der Kontakt aufrecht gehalten wird, wurde am 25.11.2018 in der Halle beim TC Eigen-Stadtwald das erste Herrendoppelturnier der Hobbyliga durchgeführt. Hierzu trafen sich 17 Teilnehmer aus den verschiedenen Vereinen, die in 2017 an der Hobbyrunde teilgenommen haben. In einem Rhythmus von 40 Minuten Spielzeit und entsprechender Pause kam jeder Teilnehmer auf vier Spiele. Ab 19:00 Uhr wurde losgelegt und um 23:45 Uhr der letzte Ballwechsel durchgeführt.

Dank der Unterstützung durch Jochen Sprenger hat die Bewirtung des TC Eigen Stadtwald für alle einen oder mehrere kleine Imbisse bereitet. Alles lief rund und der Spielmodus sorgte für viel positive Resonanz. Bei allen Matches stand dabei der Spaß im Vordergrund. Natürlich wurde trotzdem um jeden Ball gekämpft, aber auch nicht mit aller „Gewalt“ die Entscheidung gesucht. „Für alle Teilnehmer war klar, dass da eine Wiederholung her muss“, bilanzierte Wettspielleiter Ulli Wilsch. So wurde gleich am Abend noch ein neuer Termin vereinbart. Am 17.02.2018 ab 19:00 Uhr ist es wieder so weit in der Halle des TC Eigen Stadtwald in Bottrop. Alle Interessenten können teilnehmen und sind eingeladen, sich bei Wettspielleiter Ulli Wilsch (ulli_willsch@t-online.de) anzumelden.

Text: Ulli Wilsch

Das könnte Dich auch interessieren...