Umfrage zur Terminierung der Medenspiele

Der Tennis-Bezirk 5 Essen/Bottrop und der Tennis-Verband Niederrhein machen sich aktuell Gedanken über eine mögliche Neustrukturierung der Medenspiele. Um sich diesem Themenkomplex zu widmen, hat auch der Vorstand des Tennis-Bezirks 5 entschieden, sich im Rahmen einer Online-Befragung ein Meinungsbild unter den Tennisspielern in Essen und Bottrop zu verschaffen.

umfrage_beitragsbildZiel ist es, eine Bestandsaufnahme des derzeitigen Vereins-, Trainings- und Spielangebotes der Tennisvereine im Bezirk zu erhalten sowie Näheres zum Spiel- und Trainingsverhalten und der Motivation der Aktiven zu erfahren. Basierend auf diesen Daten sollen dann Ansätze entwickelt werden, um das Vereinsangebot zu optimieren. Schwerpunkt der Umfrage stellt eine Rückmeldung dar, wie der aktuelle und über Jahrzehnte gewohnte Saisonverlauf einer komprimierten Medenspielsaison von Ende April bis zum Beginn der Sommerferien und im Vergleich dazu eine terminliche Umstrukturierung und Ausdehnung der Medensaison bis Ende September bewertet wird.

Die Ergebnisse der Umfrage werden wichtige Erkenntnisse liefern, die bei einer Entscheidung hinsichtlich neuer Wettbewerbs- und Spielangebote sowie einer möglichen Änderung des Rahmenterminplans berücksichtigt werden können.

Die Vereinsvorsitzenden und die Sportwarte sind zu Beginn dieser Woche (30. Mai) bereits per E-Mail über den Ablauf der Umfrage informiert worden, auch die Mannschaftsführer sind angeschrieben worden und um eine Teilnahme an der Umfrage gebeten worden.

Darüber hinaus sind alle Tennisspielerinnen und -Spieler herzlich eingeladen, an der Spielerbefragung teilzunehmen. Die Umfrage ist noch bis zum 31. Juli 2016 freigeschaltet und über den folgenden Link erreichbar:

Der Vorstand des Tennis-Bezirks 5 bedankt sich schon jetzt für die Beteiligung und bei den Vorständen für die Mithilfe bei der Durchführung der Umfrage. Mit den Ergebnisse der Umfrage ist im kommende Herbst zu rechnen.

Das könnte Dich auch interessieren...